Ein Stück für Kinder ab 4 Jahren

 

Als Peterchen und Anneliese eines Abends in ihren Betten liegen, kommt ein Maikäfer zu Besuch, der sich als Herr Sumsemann vorstellt. Er erzählt ihnen, warum er nur fünf Beine hat und dass er liebe Kinder finden muss, die ihn auf seiner gefährlichen Reise zum Mond begleiten sollen, um das sechste Bein zurückzuholen. Und so beginnt für die Drei eine abenteuerliche Reise, die sie zum Sandmann, der Nachtfee, allerlei Himmelsgeistern und schließlich zur großen Kanone führt, mit der sie auf den höchsten Mondberg geschossen werden, auf dem der böse Mondmann wohnt und Sumsemanns sechstes Bein bewacht.

 

Musik u. Regie: Bernd Berger, Fingerhut-Theater

Ausstattung: Hendrikje Winter u. Max Schätzke vom Krokodiltheater, Anne Sudbrack

Spiel: Anne Sudbrack

Dauer: 45 Minuten
Zeichnungen: Rike Janßen

 

Pressestimmen

 

„...Anne Sudbrack verzichtet auf überbordende Bühnendekoration und tatsächlich ist weniger mehr. Üppige Stoffbahnen und gekonnte Beleuchtung lassen die Phantasie auf Reisen gehen..."

NWZ, 17.11.2001 (gesamter Artikel)