Männeken-Theater

Wer durch den Ortsteil Hengstforde der Gemeinde Apen fährt, dem fällt eine ungewöhnliche Fassade ins Auge: auf weißem Grund strahlen da zwei freundliche, leuchtend rote Männchen - das Markenzeichen vom Männeken-Theater.

 

Das kleine Theater an der Hauptstraße 377 zwischen Apen und Augustfehn präsentiert seinem Publikum seit mehr als 20 Jahren Figurentheater vom Allerfeinsten.

 

Neben etwa 100 Vorstellungen im Jahr für Kindergartengruppen, Schulklassen, Vereine und andere Interessierte, gibt es einmal im Monat am Sonntagvormittag eine öffentliche Vorstellung für  Eltern und Kinder.

 

Abwechselungsreiche Figurentheaterstücke im Abendprogramm von ANNEs BÜHNE und Gastbühnen locken Besucher von fern und nah in das Theater.

 

Das Theater wird  getragen von Anne Sudbrack. Unterstützt wird sie dabei ganz wesentlich durch den Förderverein Männeken-Theater e. V., die Gemeinde Apen, den Landkreis Ammerland und natürlich von vielen Mitgliedern und privaten Spendern.

 

Hier gehts zum TV-Bericht von heimatLIVE (externer Link)