Käfer Archibald entschlüpft seinem Ei und versucht, sofort loszubrummen. Doch zu seinem Schrecken muss er feststellen, dass es nicht so einfach geht. Laufen, ja, das kann er schon und so macht er sich auf die Suche nach einem geeigneten Lehrer, der ihm das Fliegen beibringen soll. Ihm begegnen anfangs jedoch für diesen Zweck nur ungeeignete Tiere und selbst der forsche Herr Meier kann zwar in einer brenzligen Situation helfen, mehr aber auch nicht.

 

Vertrauensvoll wendet sich der kleine Käfer an eine Amsel, die sich selbst als ausgezeichnete und promovierte Fluglehrerin bezeichnet, in Wirklichkeit aber etwas ganz Anderes im Schilde führt...

 

Viel Musik und Gesang geben dem Stück den Charakter eines Musicals. Wunderschöne Bilder und einige schräge Figuren laden das Publikum ein mit ihnen oder auch über sie zu lachen.

 

Ein Stück für Kinder jeden Alters, frühestens jedoch ab 4 Jahren

 

Figuren: Monika Seibold
Stück, Musik und Regie: Bernd Berger, Fingerhut-Theater
Ausstattung und Spiel: Anne Sudbrack

Dauer: 45 Minuten

 

 

Pressestimmen

 

"Im Theater kreucht und fleucht es..."
NWZ v. 20. November 2009 (gesamter Artikel)

 

Publikumsstimmen

 

"...wir waren heute mit unserer Enkeltochter in der Vorstellung, unserer kleinen Maus hat es sehr gut gefallen und meinem Mann und mir ebenfalls... Wir hätten nicht geglaubt, wie toll es für Erwachsene ist, sich auf Geschichten für Kinder einzulassen, einfach schön... Vielen Dank und bis bald (wir haben schon wieder reserviert!)"