Eine Anglerin sitzt am Ufer und erklärt dem Publikum ihre Liebe zur Angelei. Aber statt prächtiger Fische zieht sie eine Ballade nach der nächsten an Land und serviert höchst unterschiedliche Texte verpackt in einer zarten vergnüglichen Geschichte, angerichtet zu einem wahren Ohren- und Augenschmaus, garniert mit viel Musik.

 

Ein Programm für Jugendliche und Erwachsene mit viel Musik, Gesang, Fischen, Liebe und Figuren.

 

Regie: Dietmar Staskowiak, Dorftheater Siemitz
Ausstattung: Anne Sudbrack, Frieda Mertins, Lenelotte Sudbrack, Talea Sudbrack
Spiel: Anne Sudbrack

Dauer: 1:45 Stunde incl. Pause

 

Gefördert durch:

Oldenburgische Landschaft
Möbel Eilers, Apen
Fepa Baustoffe, Apen
Förderverein Männeken-Theater e.V.

 

 

Pressestimmen

 

Balladenabend mit viel Witz

NWZ Online, 25. Oktober 2011 (gesamter Artikel)